Produkte

Kleidung

Bei der Herstellung unserer Kleidung wird viel viruelles Wasser verbraucht und etliche Schadstoffe gelangen in die Umwelt. Angestellte der Textilindustrie produzieren meist zu Billiglöhnen und unter prekären, menschenunwürdigen Bedingungen. Ausserdem wird in der Bekleidungsbranche durch Pelz, Leder, Wolle, Daunen und Seide unsägliches Tierleid verursacht.

Deshalb setzen wir bei Fairändern auf Secondhand-Mode die auf tierische Produkte verzichtet.

Einen Teil der Kleidung bedrucken wir mit Botschaften aus den Bereichen Tierrecht, Menschenrecht, Ökologie und Politik, da wir der Meinung sind, dass (neues) Bewusstsein als schriftliches Statement nach aussen getragen werden darf und soll – nicht nur bei Kundgebungen, sondern bei jedem Anlass – im Alltag.

Du kannst auch deine eigene Kleidung vorbeibringen, um ihr durch unsere Flexfoliendrucke neues Leben einzuhauchen – sie zu fairändern.

Unterstützung

Falls du alte Kleider hast, die du nicht mehr brauchst: wir freuen uns über eine Spende!

Kleider mit kleinen Flecken oder sonstige Makel versuchen wir zu fairändern.

Bitte bringe uns nur Kleidung aus pflanzlichen Materialien. Falls du bezüglich Material aber unsicher bist, unterstützen wir dich gerne beim Aussortieren.

Nicht verwendete Kleidung werden wir kostenlos an unsere geflüchteten Nachbarn oder an die AOZ-Kleidersammelstelle weitergeben.

 

Schuhe & Accessoires

Die Lederproduktion ist mit enormem Tier- und Menschenleid verbunden und auch ökologisch nicht verantwortbar.

Unsere Schuhe, Gürtel und Portemonnaies haben stammen von unserem Partner Pascal Wettstein von aesthetical. Es handelt sich um qualitativ hochwertige, aus meist natürlichen und nachhaltigen Rohstoffen, wie aus recycliertem Pet, Kork oder Piña-Tex (Ananasblätter), hergestellte Produkte. Die Arbeiter produzieren unter würdigen Bedingungen und werden fair entlöhnt. Fast alle Schuhe werden in Europa angefertigt und haben so relativ kurze Transportwege.

Unser Ziel ist es zu zeigen, dass kein Tierleid und fast keine Umweltbelastung für schöne Schuhe verursacht werden muss. Daher verrechnen wir nur 5 Franken pro Paar Schuhe mehr, als es im Online-Shop von Aesthetical kosten würde. Da unsere Ladenfläche klein ist, verfügen wir nur über eine bis drei Grössen pro Modell. Falls deine Grösse nicht vorhanden ist, kannst du die Schuhe online bestellen oder warten, bis wir wieder eine Ladung holen, was bis zu einem Monat dauern kann. Dafür sparst du dir das Porto. Entscheidest du dich für die erste Variante, kannst du die Schuhe, falls sie nicht passen sollten, bei uns im Laden zurückgeben, um dir die Rücksendekosten zu sparen.

Kosmetika

Viele Körperpflegeprodukte werden leider auch heutzutage noch an Tieren getestet, enthalten tierische Produkte und viele chemische Zusatzstoffe.

Bei Fairändern findest du ein Sortiment ausgewählter, rein pflanzlicher Kosmetika. Die Produkte sind nach Möglichkeit unverpackt oder das Verpackungsmaterial besteht aus wiederverwertbaren oder leicht abbaubaren Materialien, wie Glas und Karton.

Die aktuelle Produkte stammen aus kleinen Betrieben oder gar Manufakturen aus Mexiko. Um keine zusätzlichen Transportwege zu generieren, wird uns die Ware bei Gelegenheit von Besuchern aus diesen Ländern mitgebracht. Aus diesem Grund wird unser Sortiment immer etwas variieren und somit vielfältig sein.